Archiv
Inflationsrate in Euro-Ländern gestiegen

Im ersten Monat nach Einführung des neuen europäischen Bargeldes ist die Inflationsrate in den zwölf Ländern der Euro-Zone auf 2,5 Prozent gestiegen.

dpa LUXEMBURG. Im Dezember hatte die Preissteigerung stabil bei 2,1 Prozent gelegen. Die am Freitag vom Europäischen Statistikamt Eurostat in Luxemburg veröffentlichte Vorausschätzung für Januar enthielt keine Begründung für den Anstieg.

In Deutschland stieg die Preissteigerungsrate im ersten Monat des Jahres von 1,7 auf 2,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Tag zuvor in Wiesbaden auf Basis vorläufiger Daten mitgeteilt hatte. Die maßgeblichen Preistreiber waren nach den Angaben teures Obst und Gemüse sowie höhere Steuern, nicht jedoch die Euro-Bargeldeinführung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%