Archiv
Infogenie erhöht Fehlbetrag im Halbjahr

Reuters FRANKFURT. Der Auskunftsdienstleister Infogenie AG ist im ersten Halbjahr 2001 tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Wie das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Freitag mitteilte, verdreifachte sich der Fehlbetrag der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in den ersten sechs Monaten 2001 gegenüber dem Vorjahr auf 1,9 Mill. ? von minus 0,6 Mill. ?. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge um 74 % auf 1,3 Mill. ?. Im zweiten Quartal belief sich der Umsatz den Angaben zufolge auf 0,6 Mill. ?, der Fehlbetrag der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei rund einer Mill. ?. Früheren Angaben zufolge hatte sich der Umsatz im ersten Quartal auf 0,7 Mill. ? belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%