Archiv
Infogrames spielt sich in die Verlustzone

Infogrames, der größte europäische Hersteller von Videospielen, hat im Geschäftsjahr 2000/2001 seine Verluste mehr als vervierfacht.

Reuters PARIS. Der ausschüttbare Nettoverlust nach Firmenwert-Abschreibungen (Goodwill) habe im abgelaufenem Jahr (per Ende Juni) 121,3 Mill. Euro betragen, verglichen mit einem Verlust von 27,1 Mill. Euro im Vorjahr, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Paris mit. Der operative Verlust weitete sich in den vergangenen zwölf Monaten auf 55,8 (Vorjahr: 47,1) Mill. Euro aus. Im Geschäftsjahr 2001/2002 werde die Gruppe von Maßnahmen zur Senkung der Fixkosten sowie von im Jahr 2000/2001 getätigten Investitionen profitieren, teilte das Unternehmen weiter mit. Dies werde eine Rückkehr in die Gewinnzone ermöglichen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%