Archiv
Infor erzielt Vorsteuergewinn im Halbjahr

Der international agierende Softwareanbieter Infor Business Solutions AG hat im ersten Halbjahr 2002 dank Kosteneinsparungen vor Steuern einen Gewinn erzielt.

Reuters FRANKFURT. Der Umsatz habe sich trotz Branchenflaute auf 38 Millionen Euro von 34,5 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum erhöht, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Montag mit. Über ein Viertel des Umsatzes sei dabei im europäischen Ausland erzielt worden. Das Ergebnis vor Steuern habe sich auf 96.000 Euro nach einem Verlust von 7,6 Millionen Euro im Vorjahr belaufen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) bezifferte Infor mit 4,5 Millionen Euro nach einem Minus von 2,8 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2001.

Auf Grund des stabilen Auftragseinganges und sich im zweiten Halbjahr verstärkt auswirkender Sparmaßnahmen bestätigte der Vorstand seine Prognosen für das Gesamtjahr. Diese sehen ein Umsatzplus von zehn Prozent und ein Vorsteuergewinn vor. 2001 hatte Infor einen Umsatz von 74,5 Millionen Euro und einen Vorsteuerverlust von 8,1 Millionen Euro ausgewiesen.

Im Verlauf dieses Jahres hat die Gesellschaft starke Restrukturierungsmaßnahmen ergriffen und die Zahl ihrer Mitarbeiter von 760 auf nunmehr 730 abgebaut. Derzeit ist der Anbieter von Software für Unternehmensplanung (ERP) neben Deutschland in der Schweiz, in Österreich, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, den Niederlanden, Irland, Ungarn und Polen vertreten.

Infor kündigte zudem den Rückzug von Vorstandssprecher Hubert Becker aus dem Vorstand an. Becker wolle in den Aufsichtsrat wechseln und sich dort verstärkt der Unternehmensentwicklung widmen. Joachim Hertel werde nach dem Ausscheiden von Becker alleiniger Vorstandssprecher, hieß es.

Die Infor-Aktie stieg bis gegen Mittag um mehr als zwölf Prozent auf 3,40 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%