Informationne aus Branchenkreisen
Regulierungsbehörde: Günstigere Durchleitungsgebühren

Telekommunikationsfirmen in Deutschland können Angaben aus Branchenkreisen zufolge künftig das Netz der marktbeherrschenden Deutschen Telekom AG für die Durchleitungen eigener Telefonverbindungen günstiger als bisher nutzen.

rtr FRANKFURT. In den Branchenkreisen hieß es, die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post halte weitgehend an ihrem jüngst vor Gericht gescheiterten Struktur- und Tarif-Modell für die Zusammenschaltung von Telefonnetzen mehrerer Betreiber fest. Das vom Oberverwaltungsgericht Münster verworfene Modell hatte Preissenkungen bei der Netzzusammenschaltung um rund 13 % vorgesehen und statt der Entfernung den Stand des Netzausbaus zur Berechnungsgrundlage für die zumeist an die Telekom zu zahlenden Gebühren gemacht.

Die Kreise widersprachen zugleich einem Bericht der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung", die vorab aus ihrer neuen Ausgabe ohne Quellenangabe berichtet hatte, die Konkurrenten der Telekom könnten mit Einsparungen um bis zu 20 % durch die neuen Zusammenschaltungsentgelte rechnen.

Neue Zusammenschaltungsentgelte

Die Bonner Regulierungsbehörde wird am Montag neue Zusammenschaltungsentgelte bekannt geben. Die Entgelte ergeben sich dann, wenn ein Wettbewerber der Telekom mangels eigener Leitungen für die Weiterleitung eigener Sprach- oder Datenverbindungen das Telekom-Netz nutzen muss. Die Telekom erwirtschaftete zuletzt mit der Netzzusammenschaltung rund zwei Mrd. DM.

Die voraussichtlich für die Telekom-Konkurrenten sinkenden Durchleitungs-Preise müssen allerdings nicht zwingend an die Kunden weiter gegeben werden, so dass die künftige Höhe der Verbraucherpreise von der anstehenden Entscheidung der Regulierungsbehörde nicht direkt betroffen ist. Eine Senkung der Verbraucherpreise ist unwahrscheinlich, da viele Anbieter in der Telekommunikationsbranche über geringe Margen klagen und daher die Kostensenkungen nicht an die Endkunden weitergeben werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%