Archiv
Infospace: Stellenabbau

Der Contentprovider plant, rund 20 Prozent der rund 1.200 Angestellten zu entlassen.

Wie ein Firmensprecher mitteilt, sollen weitere Details innerhalb der nächsten drei Wochen veröffentlicht werden. Vor zwei Wochen waren der Vorstandsvorsitzende und der Finanzchef zurückgetreten. Hintergrund ist die Ausrichtung des Unternehmens auf den Internetcontentverkauf an Mobilfunkbetreiber. Der Plan, ein eigenes Netzwerk von Webseiten aufzubauen, soll zunächst nicht vorrangig verfolgt werden. Ob zusätzliche Kosten durch die Entlassungen anfallen, hat Infospace zunächst nicht angegeben. In der vergangenen Woche hatte das Management mitgeteilt, dass im laufenden Jahr ein Verlust entstehen wird. Die Aktie war im vergangenen Jahr über 90 Prozent gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%