Archiv
InfoSpace: Verlust ausgeweitet

Infospace, der Anbieter von Inhalten für Mobilfunk und Internetdienste, hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinn erwirtschaftet. Ohne Sonderbelastungen ergab sich ein Überschuss von 2,6 Millionen Dollar oder einem Cent je Aktie. Analysten erwarteten einen Verlust von zwei Cents pro Aktie.

Mit Sonderbelastungen hat InfoSpace im zweiten Quartal jedoch einen Verlust von 71 Millionen Dollar erwirtschaftet, er hat sich somit um 82 Prozent ausgeweitet.
Der Umsatz hat sich gegenüber dem Vorjahresquartal mit 51 Millionen Dollar nicht verändert und entsprach den allgemeinen Erwartungen. Das Unternehmen hat allerdings seine Prognose für das laufende dritte Quartal gesenkt. Finanzvorstand Tammy Halstead geht davon aus, dass die Umsätze im Vergleich zu 2000 um 43 Prozent fallen werden. Verglichen mit dem Vorquartal werden die Einnahmen um 35 Prozent zurück gehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%