Archiv
ING kauft Allianz-Schaden- und Unfallgeschäft in Kanada

Die niederländische ING Groep NV übernimmt das kanadische Schaden- und Unfall-Geschäft des Versicherungskonzerns Allianz AG .

dpa-afx MÜNCHEN. Die niederländische ING Groep NV übernimmt das kanadische Schaden- und Unfall-Geschäft des Versicherungskonzerns Allianz AG . Im Rahmen der Vereinbarung erwerbe ING die Allianz of Canada sowie deren Töchter Allianz Insurance Company of Canada, den Gruppenversicherer Trafalgar Insurance Company of Canada sowie Canada Brokerlink, teilten beide Unternehmen am Freitag mit.

Canada Brokerlink ist ein Netz von in Ontario und Alberta tätigen Versicherungsmaklern. Die Allianz behält jedoch ihr kanadisches Industriegeschäft, das zu Allianz Global Risks (AGR) gehört. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Geschäft stehe noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden, hieß es.

Allianz Trennt Sich VON Beteiligungen

Die Transaktion ordnet sich ein in die so genannte "3+Eins"- Strategie der Allianz zur Steigerung der Profitabilität. Seit 2003 hat sich der Konzern von insgesamt mehr als 40 Beteiligungen getrennt, um die Komplexität so zu reduzieren und sich besser auf Kernmärkte konzentrieren zu können. Im Vergleich handele es sich bei dem Verkauf in Kanada um ein größeres Geschäft, sagte ein Allianz-Sprecher.

Als Folge des Erwerbs werde ING die gezeichneten Bruttoprämien in Kanada um rund 600 Mill. kanadische Dollar (rund 385 Mill. Euro) auf mehr als vier Mrd. Dollar steigern, hieß es. Die Niederländer wollten zudem ihr Netzwerk unabhängiger Vertriebspartner ausbauen. Mehr als 800 Mitarbeiter von Allianz Canada sowie die 525 Beschäftigten von Brokerlink würden von ING übernommen, hieß es. Landesweit haben die Niederländer derzeit mehr als 5 600 Beschäftigte.

ING: Sind IN Kanada Marktführer

"Diese Akquisition erlaubt uns eine weitere Expansion unserer Aktivitäten im Schaden- und Unfallmarkt, insbesondere in Ontario und Alberta", sagte der Chef von ING Canada, Claude Dussault. Die ING-Gruppe ist ein weltweit tätiges Finanzinstitut, das Bank- und Versicherungsdienstleistungen sowie Vermögensverwaltung anbietet und über einen Kundenstamm von mehr als 60 Mill. Privat-, Firmen- und institutionellen Kunden in über 50 Ländern verfügt.

In Kanada sieht sich ING mit einem geplanten Prämienvolumen von rund 3,6 Mrd. kanadischen Dollar in diesem Jahr als Marktführer im Schaden- und Unfallgeschäft. Allianz Canada belegt nach Unternehmensangaben im Bereich Schaden und Unfall mit einem Prämienaufkommen von 898 Mill. kanadischen Dollar landesweit Platz 13.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%