Archiv
ING will kanadische Tochter an die Börse bringen

Der niederländische Finanzgruppe ING will ihre kanadische Tochter ING Canada Inc an die Börse bringen. Mit dem Erlös solle unter anderem die Übernahme des kanadische Schaden- und Unfallgeschäfts der Allianz AG finanziert werden, teilte die Gesellschaft am Freitag in Amsterdam mit.

dpa-afx AMSTERDAM. Der niederländische Finanzgruppe ING will ihre kanadische Tochter ING Canada Inc an die Börse bringen. Mit dem Erlös solle unter anderem die Übernahme des kanadische Schaden- und Unfallgeschäfts der Allianz AG finanziert werden, teilte die Gesellschaft am Freitag in Amsterdam mit. Bei der Börsenaufsicht sei die geplante Transaktion bereits angemeldet worden.

Die Niederländer wollen auch nach dem Börsengang die Kontrolle über ING Canada Inc behalten. Zur Zeitplanung machte die Gesellschaft keine Angaben. Nicht an die Börse gebracht werden soll ING Bank of Canada, die auch unter ING Direct bekannt ist.

Vor wenigen Tagen hatten die ING Groep NV den Erwerb der Allianz-Aktivitäten bekannt gegeben. Das Bankhaus übernimmt Allianz of Canada sowie deren Töchter Allianz Insurance Company of Canada, den Gruppenversicherer Trafalgar Insurance Company of Canada sowie Canada Brokerlink. Nach Einschätzung von Analysten liegt der Kaufpreis bei rund 200 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%