Inlandsgeschäft kommt wieder in Gang
Maschinenbauer freuen sich über volle Auftragsbücher

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau im September nährt Hoffnungen auf den Beginn des Aufschwungs. Die Orders sind im Vergleich zum Vorjahresmonat nach Angaben des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) von Mittwoch um 22 Prozent gestiegen.

ddp/vwd FRANKFURT. Das Inlandsgeschäft habe damit erstmals seit fast zwei Jahren mit zwölf Prozent ein zweistelliges Plus verbucht. Die Auslandsaufträge hätten sogar um 27 Prozent zugenommen.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Juli bis September 2002 verbesserten sich die Auftragseingänge gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um sechs Prozent, führt der VDMA aus. Dabei hätten die Inlandsorders um zwei Prozent nachgegeben, während die Auslandsaufträge ein Wachstum von elf Prozent aufwiesen.

Gleichzeitig warnt der Verband vor "allzu großer Euphorie" bei der Bewertung der Zahlen. Die Frühindikatoren, die den Orders von Maschinen um ein halbes Jahr vorausliefen, signalisierten seit Sommer weltweit eine weitere Verzögerung des erhofften Aufschwungs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%