Inlandsgeschäft kurz vor dem Verkauf
Interesse an Holzmann-Auslandsgeschäft

Nach dem Inlandsgeschäft der insolventen Philipp steht einem Zeitungsbericht zufolge offenbar auch das Auslandsgeschäft vor dem Verkauf.

Reuters FRANKFURT. Derzeit prüfe ein außereuropäischer Baukonzern die Übernahme des Holzmann-Aktivitäten im nichtamerikanischen Ausland, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montagausgabe) unter Berufung auf den Verhandlungen nahe stehenden Kreisen. Die so genannte Due Diligence, die abschließende, detaillierte Prüfung der einzelnen Unternehmensteile sei in der vergangenen Woche eingeleitet worden. Die Gespräche befinden sich den Angaben zufolge offenbar schon ein einem weit vorangeschrittenem Stadium, eine Einigung werde in den kommenden Wochen erwartet. Weitere Interessenten für das Auslandsgeschäft gebe es angeblich nicht.

In der vergangenen Woche hatte die niederländische Baufirma Heijmans Interesse an dem Inlandsgeschäft von Philipp Holzmann angemeldet. Heijmans führt nach eigenen Angaben vom vergangenen Montag Verhandlungen über die Übernahme von Holzmann-Aktivitäten und hofft, die Gespräche innerhalb der kommenden zwei Wochen abzuschließen.

Die FAZ berichtete unter Berufung auf einen Heijmans-Sprecher weiter, es sei noch unklar, zu welchem Preis das niederländische Unternehmen die Hauptniederlassungen von Holzmann in Deutschland kaufen wolle. Heijmans sei aber nicht bereit, mehr als 100 Mill. Euro zu zahlen. Falls es keine Einigung mit Heijmans gebe, gebe es weitere Interessenten aus Frankreich und den USA. Darunter sei auch die französische Bouygues-Gruppe. Eine Entscheidung über den Verkauf der Holzmann-Töchter HSG Technischer Service und J.A. Jones werde hingegen offenbar nicht in nächster Zeit fallen. Aus dem Umfeld von Bilfinger Berger und Hochtief sei aber zu erfahren gewesen, dass in den kommenden Tagen mehrere Firmen mit der Due Diligence beginnen wollten, berichtete die Zeitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%