Inside Wall Street - Die Börsenkolumne aus New York
Quo vadis, Dow? - Experten witzeln, Leser raten

Die Gipfelstürmer sind müde und kehren ins Basislager zurück. Ob das nun bei 8 800 Punkten für den Dow und 1 355 Punkten für die Nasdaq liegt, oder ein paar Zähler darüber oder darunter, das dürfte den Sherpas so ziemlich egal sein. Sicher ist nur, dass ihnen auf dem Sechs-Wochen-Hoch die Luft ein wenig zu dünn geworden ist - und das ist nicht überraschend, denn steil war der Aufstieg.

wsc NEW YORK. Die Frage ist hingegen, wie lange die Investoren ins Trainingslager müssen. Ist der Markt fit für eine weitere Etappe oder ist es noch zu früh für eine nachhaltige Rally. Die Mehrheit der Experten befürchtet letzteres, zum Beispiel Richard Dickson, technischer Stratege bei Hilliard Lyons. "Für die nächsten Wochen sieht es noch ganz gut aus", sagt er. "Doch die Wahrscheinlichkeit eines nochmaligen Einbruchs steigt." Vor allem das anhaltend niedrige Handelsvolumen - im Sommer nicht ungewöhnlich - sei ein Zeichen dafür, dass man nicht alle Hoffnung auf die aktuelle Rallye setzen sollte.

An eine Fata Morgana glaubt auch James Dines, Autor des Börsenbriefs "The Dines Letter". Eine Erholung für die Aktienmärkte hatte Dines zwar für Sommer vorausgesagt, "doch fragt man sich nun wirklich, ob schon wieder alle bullish geworden sind und das Potential nach oben schon wieder ausgeschöpft ist."

Es sind die ewig selben Fragen, die man sich auf dem Parkett stellt. Und auf die Schlüsselfrage - Was passiert morgen? - reagieren nun selbst die Experten mit Ironie, die seit Jahrzehnten an der NYSE handeln und den Markt kennen. Zu oft hatten sie in den vergangenen Wochen falsch gelegen. So sucht Art Cashin, der Parkettchef der UBS Paine Webber, in seinem kleinen Notizbuch die Kurse für Mittwoch, während New Yorks Presse statt Fachleuten mittlerweile den Leser zu Wort kommen lässt: In einem Markt, der eher einer Lotterie gleicht als einem strategisch begründbaren Geschäft, fragt die New York Post wöchentlich: Wo sehen Sie den Dow am Wochenende. 10 000 $ gibt?s für den, der am besten tippt, eine Handvoll weiterer Sieger dürfen in einem Steakhouse downtown essen gehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%