Archiv
Insiderverkäufe: Manager nicht überzeugt von Konjunkturwende

Die Führungskräfte amerikanischer Konzerne scheinen eine nahende Konjunkturerholung in Frage zu stellen.

Das Tempo mit dem sich Manager von den Aktien ihrer Arbeitgeber trennen, hat im Mai erheblich zugenommen. Während im April Aktien im Wert von 2,9 Milliarden Dollar abgestoßen wurden, beliefen sich die Insiderverkäufe im abgelaufenen Monat auf 5,2 Milliarden Dollar. Die Insiderkäufe lagen im Mai dagegen 15 Prozent unter dem Niveau des Vormonats. Da Manager gute Einblicke in die fundamentale Entwicklung der jeweiligen Unternehmen haben, gelten Insidertransaktionen als Vorboten zukünftiger Trends.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%