Insolvente Internetagentur steht ohne Finanzchef da
Kabel-New-Media-Vorstand Mathys tritt zurück

Der Finanzvorstand und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kabel Fritz Mathys ist am Donnerstag zurückgetreten. Das teilte das im Insolvenzverfahren stehende Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit.

dpa-afx HAMBURG. Nur einen Tag zuvor war bekannt geworden, dass die Hamburger Staatsanwaltschaft gegen den Gründer der Internet-Agentur, Peter Kabel, ermittelt. Kabel wird vorgeworfen, gegen das Kreditwesengesetz verstoßen zu haben.

Kabel New Media hatte Anfang Juli die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt, nachdem Gespräche mit potenziellen Geldgebern gescheitert waren. Das Unternehmen zählte zu den großen Internet-Dienstleistern in Deutschland und wollte das Geschäft auf Strategieberatung ausdehnen. 2000 verbuchte es bei einem Umsatz von rund 100 Millionen Euro einen Verlust von 115 bis 130 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%