Archiv
Insolvenzverfahren über das Vermögen der Infomatec eröffnet

dpa-afx AUGSBURG. Das Amtsgerichts Augsburg hat das Insolvenzverfahren über das am Neuen Markt notierte Softwareunternehmen Infomatec und fünf Konzerntöchter eröffnet. Zu Insolvenzverwaltern bestellt wurden für die Infomatec Integrated Information Systems AG Wirtschaftsprüfer Werner Schneider, teilte das Unternehmen am Dienstag per Pflichmitteilung mit. Der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens war am 08.05 2001 gestellt worden.

Erstmals hatte im Mai ein Schadenersatzprozess eines Aktionärs gegen das krisengeschüttelte Software-Unternehmen begonnen. Der Mann fordert 12 000 DM für Kursverluste seiner Infomatec-Aktien. Zum Kauf hätten ihn falsche ad-hoc-Mitteilungen bewogen, sagte er vor Gericht. Das Unternehmen bestritt dies.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%