Archiv
Institut der deutschen Wirtschaft: Aufschwung setzt sich 2005 fort

Der begonnene Aufschwung in Deutschland wird sich einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge im Jahr 2005 fortsetzen. Das habe die Befragung von 43 Wirtschaftsverbänden ergeben, teilte das IW am Mittwoch in Köln mit.

dpa-afx KÖLN. Der begonnene Aufschwung in Deutschland wird sich einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge im Jahr 2005 fortsetzen. Das habe die Befragung von 43 Wirtschaftsverbänden ergeben, teilte das IW am Mittwoch in Köln mit. 22 der Verbände beurteilten die Stimmung in ihrer Branche zum Jahreswechsel besser als vor einem Jahr. 13 Verbände sähen die Lage unverändert, nur acht beurteilten sie im Vergleich schlechter. Grund für den Trend sei unter anderem die expandierende Weltwirtschaft.

Auch die sich allmählich erholende Inlandsnachfrage durch anziehende Investitionen und einem etwas höheren Konsum als 2004 werde zum Aufschwung beitragen. Zwar seien die Euro-Aufwertung und die hohen Ölpreise auch im kommenden Jahr Konjunkturrisiken, die Prognose für 2005 sei dennoch optimistisch. Die Mehrheit der Wirtschaftsverbände habe für ihren Wirtschaftszweig angegeben, 2005 mehr produzieren zu wollen und mindestens in der gleichen Höhe zu investieren wie 2004.

Eine Trendwende auf dem Arbeitsmarkt sei allerdings noch nicht zu erwarten. Nur zwei Verbände, die Informationswirtschaft sowie der Maschinen- und Anlagenbau, rechneten mit einem Beschäftigungsplus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%