Institut will Aktien zurückkaufen
Commerzbank will 25 Millionen neue Aktien ausgeben

Die Commerzbank AG, Frankfurt, will sich von ihren Aktionären auf der Hauptversammlung am 31. Mai die Ausgabe von bis zu 25 Mill. jungen Aktien genehmigen lassen.

HB/vwd Frankfurt. Ferner sollen die Aktionäre über die Ausgabe von Genussrechten von bis zu einer Mrd Euro abstimmen, teilte das Institut am Montag im Anschluss an eine Aufsichtsratssitzung mit. Die Maßnahmen dienten der Anpassung des Eigenkapitals an geschäftliche Erfordernisse sowie der Nutzung von günstigen Marktgelegenheiten, hieß es.

Darüber hinaus sollen die Aktionäre über einen Rückkauf von bis zu zehn Prozent eigene Aktien abstimmen. Der Dividendenvorschlag für 2001 von 0,40 (Vorjahr: 0,80) Euro je Aktie wurde bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%