Intel kombiniert Sprachidentifikation mit Videoerkennung
Computer liest von den Lippen ab

Der Halbleiterhersteller Intel hat auf seinem Entwicklerforum in Berlin eine Software vorgestellt, die Computern das Lippenlesen beibringen und die Qualität der Spracherkennung verbessern soll. Das Programm erkennt über eine Videokamera das Gesicht des Sprechers und folgt dessen Mundbewegungen.

hsn DÜSSELDORF. Die Synchronisation der Videodaten mit Sprachidentifizierung mache eine deutlich genauere Spracherkennung möglich, so die Intel-Entwickler. Zurzeit wird der Erfolg von Spracherkennung mit Computern sehr stark von Hintergrundgeräuschen beeinträchtigt.

Das System besteht aus einem Gesichtserkennungsprogramm sowie der so genannten Audio Visual Speech Recognition (ASVR), mit der Bewegungen der Lippen analysiert werden. Die ASVR-Software ist Teil der so genannten "Computer Vision Bibliothek" des Unternehmens. Diese Toolbox besteht aus mehr als 500 Bildverarbeitungsfunktionen, mit deren Hilfe Forscher bilderkennende Applikationen entwickeln können. Das Paket wird im Rahmen einer Open-Source-Lizenz Entwicklern angeboten, die die Spracherkennungsfähigkeiten ihrer Computer verbessern wollen.

Intel will mit der Technologie vor allem eine natürlichere Art der Interaktion zwischen Benutzer und Computer fördern. "Die Erkennung durch den Menschen basiert nur selten auf einer einzigen Informationsart. Wir treffen Entscheidungen durch die Kombination von Informationen aus einer Vielzahl von Quellen", sagte Justin Rattner, Director des Intel Microprocessor Research Labs.

Die ASVR-Technik wurde im Pekinger Forschungslabor des Konzerns entwickelt. Der US-Konzern forscht bereits seit Jahren im PC-Bereich nach verschiedenen Einsatzmöglichkeiten für Video-Applikationen. Intel fördert damit gleichzeitig ganz bewusst den Bedarf nach immer leistungsfähigeren Prozessoren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%