Archiv
Intel: Management sieht Boden

Intel, der weltgrößte Chiphersteller, erwartet im dritten und vierten Quartal eine Nachfrageerholung in der PC-Industrie. Sowohl das nahende Ende der Sommerferien als auch das Weihnachtsgeschäft dürften zu einer saisonal bedingten Erholung führen.

"Die Branche hat den Boden erreicht", verkündete Vorstand Craig Barrett auf einer Pressekonferenz in Malaysia. Die Größenordnung des Aufschwungs wird letztlich aber von einer Konjunkturerholung in den führenden Industriestaaten abhängen. "Solange sich die Konjunktur in den USA und Japan nicht auf dem Weg der Besserung befindet, sollten lediglich saisonale Faktoren für das erholte Branchenumfeld verantwortlich sein", gab Barrett zu bedenken. Für das dritte Quartal peilt Intel auch weiterhin eine Umsatzspanne von 6,2 bis 6,8 Milliarden Dollar an. Diese Spanne sei jedoch besonders konservativ angesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%