Archiv
Intel: Orderbücher dicker als vermutet

Der Chiphersteller Intel hat die kühnsten Umsatzhoffnungen übertroffen.

Für das laufende Quartal rechnet der Branchenprimus mit einer Umsatzspanne zwischen $ 6,7 Mrd. und $ 6,9 Mrd. Bisher lagen die Prognosen zwischen $ 6,2 Mrd. und $ 6,8 Mrd. Die Nachfrage sei insbesondere mit dem beginnenden Weihnachtsgeschäft gestiegen. ABN Amro bewertet die Aktie auch nach dem Update nur mit "Halten". Bei Dresdner Kleinwort Wasserstein steht das Papier ebenso auf der Liste der Kaufempfehlungen wie bei Goldman Sachs. Dresdner Kleinwort Wasserstein setzt ein Kursziel von 38 Dollar. Die Gewinnschätzungen für die Geschäftsjahre 2001 bis 2003 heben die Analysten an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%