Inter und Milan patzen
Auftaktsieg für Völlers AS Rom

Rudi Völler ist als Trainer des AS Rom mit einem 1:0-Sieg gegen den AC Florenz in die italienische Serie A gestartet. Der ehemalige DFB-Teamchef bewies am Sonntag mit der Einwechslung von Matchwinner Vincenzo Montella zur Halbzeit ein glückliches Händchen.

HB ROM. Rudi Völler ist bei seinem Trainerdebüt für den AS Rom mit einem turbulenten 1:0-Sieg gegen den AC Florenz in die italienische Serie A gestartet. Nach nur acht Minuten auf dem Platz machte Montella im Olympiastadion das goldene Tor für die Römer, die sich damit gemeinsam mit Rekordmeister Juventus Turin und den Aufsteigern aus Cagliari und Palermo an die Tabellenspitze setzten.

Nach dem Platzverweis für den Florentiner William Viali in der 13. Minute konnten die Römer die Überzahlsituation nicht in Tore ummünzen. Erst als der ebenso geniale wie exzentrische Antonio Cassano auf römischer Seite kurz vor der Pause ebenfalls vorzeitig zum Duschen geschickt wurde, kamen die Platzherren nach Wiederanpfiff durch Montella zum Torerfolg.

Wie Rom siegten auch Cagliari gegen Bologna und Palermo gegen Siena 1:0. Rekordmeister Juve trumpfte mit einem 3:0 in Brescia auf. Werder Bremens Champions-League-Gegner Inter Mailand und Titelverteidiger AC Mailand legten hingegen einen Fehlstart hin. Inter kam bei Chievo Verona genauso wenig über ein 2:2 hinaus wie Meister AC Mailand im heimischen San-Siro-Stadion gegen Aufsteiger Livorno. "Wir haben eine Chance vergeben. Das Ergebnis ist enttäuschend", klagte Inter-Besitzer Massimo Moratti. Am Dienstagabend trifft Titelaspirant Inter zum Auftakt der Champions League auf Werder Bremen.

Seite 1:

Auftaktsieg für Völlers AS Rom

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%