Archiv
Interbrew kauft 80 Prozent an Privatbrauerei Diebels

vwd LEUWEN. Die Interbrew SA, Leuwen, hat sich mit 80 % an der Privatbrauerei Diebels GmbH & Co KG, Issum, beteiligt. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wollte der nach eigenen Angaben gemessen am Absatz zweitgrößte Bierproduzent der Welt am Freitag nicht nennen.

Diebels setzt jährlich rund 1,5 Millionen Hektoliter Bier ab. Interbrew erlangt durch den Kauf Zugang zum deutschen Biermarkt, der nach Ansicht des Unternehmens enormes Konsolidierungspotenzial aufweist. Die belgische Brauerei wird derzeit zudem als Favorit für die Übernahme der Brauerei Beck GmbH & Co, Bremen, gesehen. Sie bietet 1,64 Mrd. Euro für das Bremer Unternehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%