Interessenten: Omnitel, Wind und H3G
Mobilfunkanbieter TIM kauft Konkurrent Blu

Die Übernahme des italienischen Mobilfunkanbieters Blu durch die Telecom Italia Mobile (TIM) ist perfekt. Am Dienstag unterzeichneten die Wettbewerber in Rom einen entsprechenden Vertrag.

dpa ROM. Die Mobilfunkgesellschaft TIM will den viertgrößten Anbieter Italiens aufspalten und teilweise an weitere Wettbewerber verkaufen. Zu den Interessenten gehören Omnitel, Wind und die Mobilfunkgruppe H3G. Der provisorische Preis für die Blu-Aktien liege bei 18 Mill. Euro, teilte die TIM am Dienstag mit.

Der endgültige Preis werde nach einer Bewertung der Vermögenwerte festgelegt. Die EU-Kommission hatte im August den Plänen zur Aufteilung von Blu zugestimmt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%