International Media Tenor Award 2002
Preis für tschechische Handelsblatt-Tochter

Die tschechische Handelsblatt/Dow Jones-Tochter "Hospodarske Noviny" (HN) hat den "International Media Tenor Award 2002" des Leipziger Medienforschungsinstituts "Medien Tenor" erhalten.

HB DÜSSELDORF. Sie wurde somit als beste tschechische Tageszeitung für ihre Vielfalt ausgezeichnet. Die HN liefere ihren Lesern nicht nur die umfangreichsten Wirtschaftsinformationen, sondern berichte "am ausgewogensten über Politik und politische Parteien", so Marek Prorok, Chefredakteur des tschechischen "Media Tenor". Besonders hervorzuheben sei auch die Berichterstattung der HN über die EU und den EU-Beitritt Tschechiens, die umfangreicher und tiefgründiger sei als die der anderen Tagezeitungen.

Für die HN nahm der Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer des Prager Verlags Economia, Miroslav Pavel, den Preis im Rahmen der internationalen Konferenz "Agenda Setting 2002" in Bonn entgegen. Er sieht damit die Reformen belohnt, denen sich die HN seit Sommer 2000 mit der Unterstützung des Handelsblatts unterzogen hat, um sich als Qualitätszeitung mit Wirtschaftsschwerpunkt zu profilieren. Die HN arbeitet seitdem redaktionell eng mit dem Handelsblatt und The Wall Street Journal Europe zusammen.

Bei den tschechischen Wochenperiodika siegte die investigative Prager Wochenzeitung "Respekt". Das vom Prager Economia-Verlag im Format der WirtschaftsWoche herausgegebene tschechische Wirtschaftsmagazin "Ekonom" kam hier auf Platz drei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%