Archiv
International Paper: Tiefe Preise, hohe Kosten

Die Vergangenheit holt den Papiersektor ein. Zu hohe Produktionszahlen haben die Preise in den Keller getrieben:

in Kombination mit geringerer Nachfrage eine schlechte Ausgangslage für die Branche. Der Marktführer International Paper hatte bereits im ersten Quartal einen Gewinneinbruch von über 90 Prozent erlitten. Nun sollen geringere Kosten das Ergebnis retten. International Paper plant, 3.000 Angestellte zu entlassen. Dadurch werden im zweiten Quartal außerordentliche Kosten anfallen.
Über den exakten Betrag hat sich das Management zunächst nicht geäußert. Das Brokerhaus ABN Amro bekräftigt am Dienstag die Kaufempfehlung für International Paper. Das Kursziel steht bei 48 Dollar pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%