Internationale Pressestimmen
„Die spanische Ananas ist reif“

Die internationale Presse geriet angesichts der Gala-Vorstellung der spanischen Nationalmannschaft am Donnerstag im Halbfinale der Euro ins Schwärmen. Jetzt aber kommt die „deutsche Walze“. Die internationalen Pressestimmen nach dem Spiel Spanien gegen Russland.

Angesichts der Gala-Vorstellung der spanischen Nationalmannschaft beim 3:0-Erfolg gegen Russland im EM-Halbfinale schwärmt die internationale Presse von der "Seleccion". "Die spanische Ananas ist reif. Die neue iberische Einheit spiegelt sich auch im Spielverständnis des Mittelfeldes wider. Manchmal sehen die spanischen Mittelfeldspieler aus wie kleine Klone, die sich nicht nur ähneln, sondern auch noch gleich Fußball spielen", schrieb die Neue Zürcher Zeitung.

El Mundo Deportivo meinte mit Blick auf den Endspielgegner Deutschland: "Aber jetzt kommt die deutsche Walze mit Ballack, Klose, Podolski und Co."

Die Pressestimmen im Einzelnen:

Russland - Spanien 0:3

Russland

Sport Express: "Wir wollen nicht traurig sein. Wir haben Bronze - für den Anfang. Die russische Mannschaft hat ihren Fans bei der EM viel Freude gemacht. Doch ins Finale hat sie es nicht geschafft. Wie in der Gruppenphase war die Sbornaja auch im Halbfinale Spanien deutlich unterlegen."

Gazeta: "Russland blieb nur Bronze. Der Halbfinal-Guus. Der Niederländer blieb erneut im Halbfinale hängen. Für die russische Mannschaft war das Finale eine über den Wolken hängende Grenze. Für den niederländischen Trainer war es irgenwie Pech."

Rossijskaja Gazeta: "Die russische Mannschaft verpasst EM-Finale. Dennoch hat die Mannschaft mit ihren Spielen bei der EM in Österreich und der Schweiz die Note 2+ verdient. Das Team von Hiddink war die Überraschung der EM und kann mit Bronze zufrieden sein."

Komsomolskaja Prawda: "Trotzdem, Danke! Alle haben mitgefiebert, vom kleinen Kind bis zum Opa. Beim 3:0 der Spanier hat sich das Glück von Hiddinks Team aber abgewendet."

Komersant: "Spanien versperrt Russland den Weg ins Finale. Russland war in Schnelligkeit und Taktik überlegen. Wir hatten dagegen keine einzige echte Chance."

Sowjetski Sport: "Drei Tore Unterschied in der Gruppenphase, drei Tore Unterschied im Halbfinale. Spanien ist derzeit einfach noch stärker. Dazwischen lagen aber drei Siege, die Europa und die ganze Welt erschütterten. Der dritte Platz ist für Russland eine große Auszeichnung."

Spanien

El Mundo Deportivo: "Historischer Sieg - auf dem Weg zur Legende. Die Seleccion zerstörte mit einem Superspiel Russland. Nur noch einen Schritt enfernt vom Ruhm, aber jetzt kommt die deutsche Walze mit Ballack, Klose, Podolski und Co."

Sport: "Xavi war der Motor der Aragones-Mannschaft. Im großen Stil ins Finale. Europa liegt dem Mittelfeld aus der Barca-Schule zu Füßen."

El Pais: "Spanien entzückt Europa."

El Periodico: "Diesmal ja. Die zweite Halbzeit war eines Dream Teams würdig."

El 9: "Wer vermisst Raul?"

Marca: "Wir sind die Besten. Am Sonntag gegen Deutschland, die laut Lineker immer gewinnen. Triumphale Sinfonie - die Seleccion funktionierte wie ein Orchester mit ihrem schnellen Mittelfeld. Spanien zermalmte Russland nach so vielen Jahren der Debatten."

AS: "Große Vorstellung der Seleccion, die mit Arschawins Russland tanzte. Spanien erhob den Fußball in die Sparte der schönen Künste. Das perfekte Spiel. Deutschland, gib auf!"

Seite 1:

„Die spanische Ananas ist reif“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%