Internationale Tätigkeit geplant
TV-Loonland steigert Halbjahres-Umsatz auf 47,9 Mill. DM

dpa-afx MÜNCHEN. Die TV-Loonland AG hat im ersten Halbjahr 2000 einen Umsatz von 47,9 Mill. DM erzielt. Wie das am Frankfurter Neuen Markt notierte Unternehmen heute in München mitteilte, lag der Umsatz des gesamten Vorjahres lediglich bei 13,7 Mill. DM. Der diesjährige Halbjahresüberschuss von 8,9 Mill. DM stehe einem Vorjahresgewinn von 3,98 Mill. DM gegenüber. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei 17,5 Mill. DM (1999: 3,8 Mill. DM).

Ihr Umsatzziel für 2000 setzte die TV-Produktionsfirma auf 112,6 Mill. DM herauf, nachdem sie beim Börsengang Ende März 32,7 Mill. DM in Aussicht gestellt hatte. Für das Jahr 2001 sei ein Umsatz von mehr als 200 Mill. DM geplant.

Das Münchner Unternehmen habe einen langfristigen Label-/Optionsvertrag für alle künftigen Figuren und Stoffe von TV-Loonland mit der edel music AG abgeschlossen. Im Laufe diesen Jahres seien Akquisitionen zum Ausbau der internationalen Marktposition geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%