Archiv
Internet-Nutzung hat in Europa weiter zugenommen

Die Internet-Nutzung ist auf wichtigen europäischen Märkten in diesem Jahr um 14 Prozent gestiegen.

ddp NÜRNBERG. Wie das Marktforschungsinstitut GfK in einer am Freitag veröffentlichten Studie herausfand, nutzten im Herbst 88,9 Millionen Menschen in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien das World Wide Web mindestens einmal im Monat. Im Frühling waren es nur 77,7 Millionen Nutzer.

Dabei verlief die Entwicklung in den sechs europäischen Ländern sehr unterschiedlich. In Belgien, Deutschland und Großbritannien stieg die Anzahl der Web-User ungebrochen stark an. In den Niederlanden stagnierte die Nutzerzahl dagegen auf hohem Niveau. In Spanien blieb sie auf einem relativ niedrigen Level konstant. Auch in Frankreich wuchs der Nutzerkreis vergleichsweise verhalten.

Insgesamt hat die Entwicklung der Internet-Nutzung in Europa nach den Erkenntnissen der Marktforscher etwas von ihrer bisherigen Dynamik verloren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%