Internet-Partnervermittler mit Nettogewinn im dritten Quartal
Matchnet macht erstmals Gewinn

Die britische Internetpartnervermittlung Matchnet PLC hat im drittem Quartal bei gestiegenem Umsatz eigenen Angaben zufolge erstmals einen Nettogewinn ausgewiesen. Der Umsatz habe sich auf 3,382 Mill. ? von 1,323 Mill. ? im vergleichbaren Vorjahreszeitraum erhöht, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen heute mit.

Reuters FRANKFURT. In den ersten neun Monaten belief sich der Umsatz auf 8,170 Mill. ? nach 2,993 Mill. ? im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) betrug im dritten Quartal 934 575 ?. Zudem sei im Berichtsquartal erstmalig ein Nettogewinn von 412 605 ? ausgewiesen worden, teilte das Unternehmen mit.

Im gleichen Zeitraum des Vorjahres war noch ein Nettoverlust entstanden. Als Gründe für die positive Entwicklung gab Matchnet die Optimierung des Umsatzmixes, eine drastische Kostensenkung sowie das Erreichen der kritischen operativen Masse an. Das Management erwarte weiterhin, die im Mai prognostizierten Umsatz- und Ertragszahlen für 2001 zu übertreffen. Aufgrund der überaus positiven Entwicklung und der erfolgreichen Übernahme des deutschen Konkurrenten Flirtmaschine.de überdenkt das Management derzeit die für das Jahr 2002 gemachten Prognosen.

Im Mai hatte MatchNet für das Gesamtjahr 2001 bei einem Umsatz von acht bis zehn Mill. Dollar ein Ebitda zwischen einer halben und einer Million Dollar angekündigt. Für 2002 erwartet die Gesellschaft früheren Angaben zufolge einen Umsatz von 20 Mill. Dollar und einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (Ebitda) von fünf Millionen Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%