Archiv
Internet-Radio will mit Musikindustrie kooperieren

Das Internet-Radio Hitmachine.de will mit den neuen Online-Plattformen der Musikindustrie kooperieren. Hitmachine.de plane Links zu MusicNet und Duet, sagte der Geschäftsführer von Radio Hamburg, Bertram Schwarz, am Mittwoch in Hamburg.

Reuters HAMBURG. Der Privatsender Radio Hamburg betreibt Hitmachine.de zusammen mit Radio ffn aus Niedersachsen und Radio Schleswig-Holstein. "So können unsere Nutzer die Songs herunterladen, die es noch gar nicht auf CD gibt", fügte Schwarz hinzu. MusicNet ist die neue Online-Plattform von Warner Music, EMI und der Bertelsmann Music Group (BMG). Die anderen beiden großen Musikunternehmen Sony und Universal haben den Online-Vermarkter Duet gegründet.

Einzelne Musikunternehmen hätten bereits Interesse an einem direkten Einstieg bei HitMachine.de signalisiert, sagte Schwarz weiter. HitMachine.de gehört operativ zu Radio Hamburg, an dem der Medienkonzern Bertelsmann über die RTL Group beteiligt ist. Das Internet-Radio richte sich an 14- bis 29-jährige, die mit ihrem Musikgeschmack Trendsetter seien, sagte Schwarz. Auf der Website laufen regelmäßig 30 neue Pop-Songs, die noch nicht in den Hitlisten zu finden und mitunter noch nicht auf CD erhältlich sind.

"Musik ist der derzeit attraktivste und schnellste Markt im Internet", sagte Schwarz weiter. Daraus werde sich in rund fünf Jahren ein Massenmarkt entwickeln.

Mit Chartradio, Besonic und Cyberchannel sind neben HitMachine.de bereits diverse Internet-Radios auf dem Markt. Anders als bei der Online-Tauschbörse Napster werden dort die Musikdateien nicht heruntergeladen sondern per Streaming übertragen. Die technischen Möglichkeiten sind derzeit noch begrenzt, auf diese Weise übertragene Lieder zu speichern und in guter Qualität erneut zu hören.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%