Archiv
Internet: Stellenabbau nimmt deutlich zu

Das platzen der Internetblase und das deutlich schwierigere Umfeld am Kapitalmarkt sorgt für einen kräftigen Anstieg von Entlassungen bei dot.com-Firmen.

Der Stellenabbau bei Internetgesellschaften stieg im Dezember um 19 Prozent und erreichte damit einen neuen Rekordstand. Insgesamt wurden in diesem Monat rund 10.500 Stellen gestrichen. Die Personalagentur Challenger, Gray & Christmas schätzt, dass seit Dezember 1999 über 41.000 Arbeitsplätze abgebaut wurden. Etwa 18 Prozent der Firmen, die Entlassungen aussprechen mussten, haben Konkurs angemeldet. Arbeitnehmer legen wieder mehr Wert auf solide Arbeitgeber, die schwarze Zahlen schreiben und etabliert sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%