Internet-Tochter der Kirch-Gruppe
Kirch New Media investiert Millionen in neuen Online-Auftritt

Die neue Internet-Tochter der Kirch-Gruppe will in vier Jahren die Gewinnschwelle erreichen. Die Partnersender sollen teure Werbezeiten bereitstellen.

Reuters MÜNCHEN. Die neugegründete Internet-Tochter der Kirch-Gruppe, die Kirch New Media AG, will in den nächsten vier Jahren einen dreistelligen Millionen-DM-Betrag in ihren Online-Auftritt investieren. Die neue Internet- Plattform werde zum Jahresbeginn 2001 starten und in vier Jahren die Gewinnschwelle erreichen, teilte der Medienkonzern am Dienstag in München mit. Geplant sei bewegte Unterhaltung in den Bereichen Film, Musik, Spiele, Nachrichten und Sport, erläuterte Kirch-New-Media-Chef Rainer Hüther. "Wir werden die umfangreichen Inhalte der KirchGruppe zu einem völlig neuen Online-Angebot zusammenführen", fügte er hinzu.

Gesellschafter der Kirch New Media sollen den Angaben zufolge die KirchPay TV GmbH & Co KGaA zu 50 %, die ProSieben Media AG und Sat.1 mit gemeinsam 30 %, die Kirch Media GmbH & Co KGaA mit 15 % und das Deutsche Sportfernsehen (DSF) mit fünf Prozent werden. Den Beteiligungen von ProSieben und SAT.1 müssten noch von deren Aufsichtsräten genehmigt werden, hieß es. Die Sender würden für die Werbung für den Internet-Auftritt jährlich eine Sendezeit mit einem Wert in dreistelliger Millionen-DM-Höhe bereitstellen.

Aufsichtsratsvorsitzender der Kirch New Media AG soll Dieter Hahn, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der KirchHolding, werden. Markus Tellenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der KirchPayTV, und Urs Rohner, Vorstandsvorsitzender der ProSieben Media AG werden ebenfalls in den Aufsichtsrat berufen.

Um die Entertainment-Plattform zu ergänzen, werde sich Kirch New Media an Firmen aus den Bereichen Internet-Unterhaltung, Internet-Technologie und Multimedia beteiligen, hieß es. Beim elektronischen Handel ("E-Commerce") setzt das Unternehmen auf starke Partner aus dem klassischen Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%