Internet und Telefon sollen im Oktober kommen
Kabel NRW verschiebt digitalen TV-Start auf 2002

Der Kabelnetzbetreiber Callahan verschiebt den Start für digitales Fernsehen in Nordrhein-Westfalen. Hintergrund ist die mögliche Einführung des Standards MHP für die Digitalbox, auf den sich am Donnerstag die führenden Fernsehgesellschaften und die Landesmedienanstalten geeinigt haben.

dpa-afx KÖLN. Bei der Ausschreibung der Box seien die Hersteller gebeten worden, MHP zu berücksichtigen, sagte eine Sprecherin von Kabel NRW, an der Callahan die Mehrheit besitzt, am Donnerstag in Köln. Der Standard sei aber noch nicht voll ausgereift. Deshalb warte das Unternehmen noch ab.



Der digitale TV-Start werde frühestens Mitte 2002 erfolgen. Auch in Baden-Württemberg könne der TV-Zugang frühestens Mitte 2002 erfolgen. Während in NRW der Ausbau des Netzes bereits läuft, soll in Baden-Württemberg im kommenden Jahr mit der Umrüstung des Netzes für die 2,2 Mill. angeschlossenen Kunden begonnen werden. "Mitte 2002 werden die ersten Kunden in Baden-Württemberg aber schnelles Internet und Telefon über das Kabelnetz nutzen können", sagte Sprecherin Petra Vohn.

In Nordrhein-Westfalen sollen schon von Mitte Oktober an die ersten Kunden Internet und Telefon bekommen. Für 500 000 der 4,2 Mill. Kabelhaushalte seien in NRW die Netze bis zu den Häusern hochgerüstet worden. 100 000 Verträge seien auch schon geschlossen worden, um die Wohnungen anzuschließen. Die Preise für Internet und Telefon sollen im Oktober bekannt gegeben werden. Dann soll Kabel NRW auch einen neuen Namen erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%