Internet World Germany 2002
B2B im Internet

Am 4. Juni beginnt in Berlin die diesjährige Internet World Germany. Drei Tage lang präsentieren mehr als 1 200 Aussteller ihre Geschäftsmodelle, Programme und Lösungen zum Thema B2B im Internet.

shr DÜSSELDORF. Zur sechsten Internet World Germany erwarten die Veranstalter rund 90 000 Fachbesucher. Das sind 20 000 mehr als im vergangenen Jahr. Auch die Zahl der Aussteller soll noch einmal steigen: 200 Aussteller mehr als 2001 wollen ihre Ideen präsentieren. Die Veranstaltung hat sich damit zur weltweit größten Internet-Messe und einer der wichtigsten IT-Messen in Deutschland entwickelt.

Thematisch passt sich die Messe den neuesten Tendenzen im Bereich E-Commerce an: Denn mit dem Wachstum des Internet-Marktes geht eine deutliche Segmentierung in die verschiedenen Anwendungsbereiche einher.

Der Markt hat sich konsolidiert und Fragen der Ökonomie, erfolgversprechende Geschäftsmodelle, Rationalisierungsmöglichkeiten und Refinanzierung von Investitionen bestimmen die Unternehmensstrategien. Die Internet World Germany wird diese Facetten in ihrer Struktur und ihren Messeschwerpunkten berücksichtigen.

Entsprechend ihrem Motto - alles rund ums Internet für die B2B-Anwendung - repräsentiert sie Infrastruktur, Integration und Applikationen für das Internet. Dazu stellt sie durch spezielle Show-Highlights und Sonderzonen wichtige Markt- und Anwendungsbereiche besonders heraus, wie z.B. IT-Security, eGovernment, eCollaboration, Linux und Payment-Lösungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%