Internetagenturen haben noch schwere Monate vor sich
Pixel für Pixel zurück zum Erfolg

Expansion ist für die Internetagenturen inzwischen ein Unwort. Kaum eine Branche ist so stark geworden mit dem Boom der New Economy. Und kaum eine Branche trifft der Niedergang des Segments so stark wie die Web-Dienstleister. Für Experimente mit neuen Geschäftsfeldern fehlen die Ressourcen. Die Börse garantiert kein Überleben.

DÜSSELDORF. Inzwischen suchen die Firmen Schutz bei Wagniskapital, Finanzinvestoren und starken Partnern aus der Old Economy. Locker geht es längst nicht mehr zu in den Agenturen. Munter wird nur entlassen. Über die schlechten Nachrichten ist das eigentliche Geschäft der Agenturen in den Hintergrund gerückt. Wie viel Kreativität bleibt erhalten? Wer leistet noch überzeugende Arbeit?

Handelsblatt.com hat sich umgehört. Wir wollten wissen, auf welche Internetauftritte die Agenturen stolz sind, wie sie die Lage selbst beurteilen und welche Ausrichtung die Firmen bis zum Jahresende haben werden.
Die Antworten und Hintergründe zur Lage der Agenturen finden Sie im Artikelkorb auf der linken Seite.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%