Internetportal fürs Auto
BMW und Vodafone erneuern Kooperation für Telematikoffensive

Der Automobilhersteller BMW AG, München, hat mit Vodafone Passo seine strategische Partnerschaft auf dem Gebiet der Telematik-Dienstleistungen erneuert.

vwd MÜNCHEN. Der Automobilhersteller BMW AG, München, hat mit Vodafone Passo seine strategische Partnerschaft auf dem Gebiet der Telematik-Dienstleistungen erneuert. Wie der Automobilhersteller am Dienstag mitteilte, stellt BMW mit dem aktualisierten Angebot BMW Assist dem Kunden einen Service zur Verfügung, bei dem als technologische Innovation erstmals gewünschte Navigationsdaten von extern in das fahrende Auto gesendet werden können. Der bereits im Juli 1999 geschlossene Vertrag mit Vodafone, zuvor Mannesmann, zur Entwicklung des BMW Assist sei auf die aktuellen Dienstleistungsanforderungen und die strategische Ausrichtung von BMW angepasst worden.

BMW wird mit dem neuen BMW 7er als nach eigenen Angaben "weltweit erster" Hersteller ein Internetportal in einem Automobil anbieten. So wie die Kooperation mit Vodafone Passo heute die Grundlage für den mobilen Telematik-Dienst BMW Assist darstelle, so werde Vodafone ebenfalls der Portalbetreiber für den internetfähigen neuen 7er BMW sein. Vodafone Passo sei der "ideale" Partner, um die "Spitzenposition" der BMW Group auf dem Gebiet der Navigations-, Informations- und Onlinedienste zu halten und langfristig auszubauen. Das globale Netzwerk von Vodafone, die heute über Mobilfunknetze in mehr als 26 Ländern verfügt, ermögliche es BMW, mit Hilfe des Navigationssystems und des Autotelefons ihre mobilen Dienste Kunden in vielen Ländern anzubieten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%