Interview
Comdirect will Geschäft nach Osteuropa ausweiten

Die Internet-Bank denkt außerdem über eine Kooperation mit der Berliner Börse nach, an der Konkurrent Consors beteiligt ist.

Reuters MÜNCHEN. Die Comdirect Bank AG will ihrem Vorstandsvorsitzenden Bernt Weber zufolge nach Ost- und Westeuropa expandieren und so ihre Marktführerschaft ausbauen. Wie Weber in einem Interview mit dem am Montag erscheinenden Magazin "Focus" außerdem sagte, ist das Institut weiter im Gespräch mit dem Konkurrenten Consors im Zusammenhang mit dessen Beteiligung an der Berliner Börse. "Auch Stuttgart und München sind für uns allerdings interessante Börsenplätze", sagte Weber in dem am Sonntag vorab übermittelten Interview. Weber hatte bereits Ende Juni angekündigt, spätestens Anfang August über eine mögliche Zusammenarbeit mit der Berliner Börse zu entscheiden.

Weber gab im Gespräch mit "Focus" zu verstehen, dass bei der Direktbank wegen des Rückgangs von Börsengängen keine "Flaute" herrscht. Früher von der Bankenaufsicht bemängelte Engpässe bei den Direktbanken in der Geschäftsabwicklung sind Weber zufolge inzwischen behoben. Derzeit bearbeite die Comdirect Bank täglich 200 000 Aufträge ihrer Kunden. "Ende des Jahres wird es eine Million sein", sagte Weber.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%