Archiv
Interview: US-Wahlausgang ohne Einfluss auf Handelsbeziehungen zu Deutschland

Der Ausgang der Präsidentschaftswahlen in den USA hat nach Einschätzung der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer keinerlei Einfluss auf die Wirtschaftsbeziehungen zu Deutschland.

dpa-afx NEW YORK. Der Ausgang der Präsidentschaftswahlen in den USA hat nach Einschätzung der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer keinerlei Einfluss auf die Wirtschaftsbeziehungen zu Deutschland. "Die wirtschaftlichen Kontakte zwischen beiden Staaten sind so solide und tief verwurzelt, dass sich politische Entscheidungen darauf nicht auswirken", sagte der Hauptgeschäftsführer der in New York ansässigen German American Chamber of Commerce, Manfred Dransfeld, der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Selbst die wegen schwerer Differenzen in der Irak-Frage ausgelöste Eiszeit zwischen Washington und Berlin im vergangenen Jahr habe den Wirtschaftsbeziehungen nicht geschadet. "Im Gegenteil: Die Investitionen amerikanischer Firmen in Deutschland haben damals sogar noch zugelegt", sagte Dransfeld.

Zudem unterschieden sich die Rivalen George W. Bush und John Kerry "nur in Nuancen" in ihren wirtschaftspolitischen Ansichten. Bush sei der marktliberalere Kandidat, während Kerry zumindest in Wahlkampfreden protektionistische Töne anklingen lassen. "Dennoch ist Kerry sehr weit davon entfernt, ein Sozialist zu sein", sagte Dransfeld. "Egal wer Präsident wird: Die Vereinigten Staaten bleiben der attraktivste Markt der Welt."

Umgekehrt habe Deutschland als Investitionsstandort für amerikanische Unternehmen durch die Arbeitsmarktreformen wie Hartz IV an Attraktivität gewinnen. "In den USA wird sehr wohl registriert, dass sich in Deutschland etwas bewegt", sagte Dransfeld. Die Reaktionen auf die Reformen seien sehr viel positiver als in Deutschland selbst. "Auch weil sich in Deutschland etwas bewegt, sind die US-Investitionen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres erneut gestiegen", sagte der Hauptgeschäftsführer der German American Chamber of Commerce.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%