Investitionen von 300 Millionen
Cathay Pacific will mit DHL gemeinsame Sache machen

Eine gemeinsame Luftfrachtlinie soll gegründet werden. Die Deutsche-Post-Tochter DHL stärkt damit ihre Wettbewerbsposition.

Reuters HONGKONG. Die größte Fluggesellschaft Hongkongs, Cathay Pacific Airways, will nach eigenen Angaben einen 30-prozentigen Anteil ihrer Frachtsparte Air Hong Kong an die Deutsche-Post-Tochter DHL Worldwide Express verkaufen, um ein gemeinsames regionales Luftfrachtunternehmen zu gründen.

Cathay und DHL wollen bis 2004 insgesamt 300 Millionen Dollar in das Gemeinschaftsunternehmen investieren, wie beide Unternehmen am Mittwoch in Hongkong gemeinsam mitteilten. Air Hong Kong will nach eigenen Angaben mindestens acht Luftfrachtmaschinen kaufen. Fünf Flugzeuge sollen den Angaben zufolge bereits bis 2004 angeschafft werden.

Nach Einschätzung von Analysten bedeutet der Zusammenschluss für beide Firmen eine Stärkung des Asien-Geschäfts im Bereich Luftfrachtdienstleistungen. Zudem profitiere das Regionalgeschäft von DHL von den gemeinsamen Aktivitäten und verschaffe dem Unternehmen eine bessere Wettbewerbsposition gegenüber den Konkurrenten FedEx Corp und United Parcel Service.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%