Investitionsprogramm
IBM baut Halbleiterfabrik in Shanghai

vwd ARMONK. Die International Business Machines Corp (IBM), Armonk, investiert 300 Mill. $ in den Bau einer Halbleiterfabrik im chinesischen Shanghai. Dieses Engagement sei Teil des angekündigten weltweiten Investitionsprogramms, in das IBM weltweit fünf Mrd $ investieren will, teilte das Unternehmen am Freitag mit. In der neuen Fabrik sollen elektronische Schaltplatten und Chipträger mit der von IBM entwickelten Technologie SLC (Surface Laminar Circuitry) und Hyper BGA produziert werden. Die Produkte kommen etwa in mobilen Netzwerken und Web-Servern zum Einsatz.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%