Investor Blickpunkt
Die Neuen bringen Licht und Musik in den Markt

hof DÜSSELDORF. Nach Internet und Biotechnologie drängt eine neue Branche an die Börse, die das Zeug hat, zu einem Lieblingskind der Anleger zu werden: Photonics. Dahinter verbirgt sich "alles, was Licht zum Werkzeug macht", wie es der Vorstandsvorsitzende der Göttinger Linos AG, Gerd Litfin, beschreibt. Das Unternehmen, das unter Führung von HSBC und Nord/LB an den Neuen Markt geht und dessen Aktien noch bis zum 31. August (WKN: 525 650) gezeichnet werden können, plant und liefert optische Komponenten für die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologie, Gesundheitswesen und Biowissenschaften sowie für die industrielle Fertigung.

Linos setzte im vergangenen Jahr 69,6 Mill. Euro um und erwirtschaftete dabei ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 3,2 Mill. Euro. Bis zum Jahr 2002 soll der Umsatz auf 140 Mill. Euro steigen, das Ebit auf 16,5 Mill. Euro. Die Bieterspanne von 24 bis 27 Euro enthält praktisch keinen Abschlag gegenüber dem von den Analysten errechneten fairen Wert des Papiers. Dennoch wurde die Linos-Aktie im vorbörslichen Handel bereits auf 36 bis 38 Euro taxiert. Einen deutlichen Abschlag gegenüber dem fairen Wert musste dagegen die Fame Film & Music Entertainment AG akzeptieren. Da das Umfeld für Medienaktien momentan als schwierig gilt, kostet die Aktie (WKN: 518 510), die noch bis Montag gezeichnet werden kann, zwischen neun Euro und zwölf Euro. Die Analysten des Konsortialführers HSBC hatten die Fame-Aktie mit 16 Euro bis 19 Euro bewertet. Das Unternehmen sieht sich als einen der führenden Filmproduzenten im Budgetbereich zwischen drei und zehn Mill. DM sowie als einen der größten Verlage Europas im Bereich von Film- und TV-Musik. Für das laufende Geschäftsjahr strebt Fame einen Umsatz von rund 29 Mill. DM sowie einen Gewinn vor Zinsen und Steuern von 2,6 Mill. DM an. Die Taxe am Graumarkt lag bei zwölf bis 13 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%