Investor Blickpunkt
T-Online heruntergestuft

Schlechte Nachricht für die Aktionäre des Internetanbieters T-Online: Die Investmentbank JP Morgan hat ihr Kursziel auf 10,50 Euro von 20 Euro bis Ende 2001 reduziert. Gleichzeitig wurde die Verlustprognose für das Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf 260 Mill. Euro von 116 Mill. Euro angehoben. Die Gewinnzone werde T-Online erst im Jahr 2003 erreichen, meinen die Analysten. "Der neue Finanzvorstand hat nichts an unserer Meinung geändert, dass T-Online von seiner Muttergesellschaft Deutsche Telekom gehemmt wird", heißt es in der Begründung. Außerdem werde der Internet-Provider unter dem langsamen Wachstum im E-Commerce leiden. Die Einstufung "Market Performer" werde aber für die Aktie beibehalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%