Investoren-Präsentation in London
STMicroelectronics bekräftigt Prognosen

Europas größter Chip-Hersteller STMicroelectronics (STM) hat seine Umsatz- und Gewinnmargen-Prognosen für das laufende Quartal bekräftigt. Das Unternehmen gehe weiter von einem Anstieg der Erlöse um zehn Prozent zum Vorquartal aus, teilte der französisch-italienische Konzern am Mittwoch mit.

Reuters PARIS. Die Bruttomarge werde im laufenden Vierteljahr um 200 bis 300 Basispunkte zulegen von 33,4 Prozent im ersten Quartal. STM-Aktien verloren in einem freundlichen Marktumfeld an der Pariser Börse 0,74 Prozent auf 30,87 Euro.

STM hält derzeit eine zweitägige Investoren-Präsentation in London ab. In den ersten drei Monaten des Jahres war der Reingewinn von STM um mehr als 90 Prozent auf 32,9 Millionen Dollar eingebrochen. Der Umsatz schrumpfte um knapp 30 Prozent auf 1,36 Milliarden Dollar.

Bei Vorlage der Quartalszahlen Ende April hatte das Unternehmen bereits einen zehnprozentigen Umsatzanstieg für das laufende Quartal in Aussicht gestellt und dies mit ersten Zeichen für eine Nachfragebelebung am gebeutelten Chipmarkt begründet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%