Investoren sollten Gewinne realisieren
Morgan Stanley stuft Halbleitersektor herunter

Die Analysten der Investmentbank Morgan Stanley haben den Halbleitersektor am Mittwoch auf "Cautious" von zuvor "In-Line" heruntergestuft.

Reuters LONDON. "Als Ergebnis unserer Asien-Reise bestätigen wir unsere Einschätzung, dass im ersten Halbjahr 2003 die Nutzungsraten in der Branche noch niedrig bleiben, der Preisdruck anhält, die Investitionen der Unternehmen im technologischen Bereich noch gering sein werden und das Ertragsrisiko steigen kann", begründete Morgan Stanley-Analyst Stuart Adrian. Obwohl sich die fundamentale Situation der Branche nicht wesentlich geändert habe, hätten die Aktien der meisten Chip-Firmen in den vergangenen Monaten deutlich zugelegt. Nun sollten die Investoren einige Gewinne realisieren, ergänzte der Analyst.

Im Frankfurter Handel verloren die Anteilsscheine des Münchener Chip-Herstellers Infineon im frühen Handel fast fünf Prozent und damit deutlich mehr als der Gesamtmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%