Archiv
Investoren verringern Risiken - State StreetDPA-Datum: 2004-07-20 17:24:48

(dpa-AFX) Frankfurt - Das Vertrauen institutioneller Anleger ist laut dem Stimmungsbarometer von State Street im Juli zurückgegangen. Das Anlegervertrauen vom korrigierten Juni-Stand sei von 85,5 Punkten um 1,2 Punkte auf 84,3 Punkte gesunken, teilte der Finanzdienstleister State Street in Frankfurt mit. Der August-Index wird am 24. August veröffentlicht.

(dpa-AFX) Frankfurt - Das Vertrauen institutioneller Anleger ist laut dem Stimmungsbarometer von State Street im Juli zurückgegangen. Das Anlegervertrauen vom korrigierten Juni-Stand sei von 85,5 Punkten um 1,2 Punkte auf 84,3 Punkte gesunken, teilte der Finanzdienstleister State Street in Frankfurt mit. Der August-Index wird am 24. August veröffentlicht.

Aus dem Indexstand lasse sich ablesen, dass institutionelle Anleger das Gesamtrisiko ihres Portfolios reduziert haben, indem die durchschnittliche Gewichtung von Aktienpositionen verringert wurde.

"Die Zeichen mehren sich, dass das Gewinnwachstum in den Augen der Anleger insbesondere vor dem Hintergrund steigender Zinsen keine hinreichende Rechtfertigung für das Kursniveau der letzten Zeit liefert", sagte Harvard-Professor Ken Froot.

Nach Ansicht von State Street-Analyst Paul O'Connell manifestiert sich das sinkende Vertrauen offenbar vor allem im amerikanischen Telekomsektor, in dem in letzter Zeit in vergleichsweise starkem Umfang kontinuierlich Kapital abgezogen worden sei. "Die große Hoffnung, dass die zweite Jahreshälfte 2004 den Beginn einer weiteren langfristigen Hausse markieren könnte, hat sich damit fast zerschlagen."

Der im September 2003 eingeführte Index kombiniert den Angaben zufolge ein Modell zur Abbildung des globalen Anlegerverhaltens mit Informationen, die das Nachfragemuster institutioneller Anleger weltweit nachzeichnen. Der Index reagiere nicht direkt auf gute oder schlechte Nachrichten, die Kursentwicklung am Aktien- oder Rentenmarkt oder die Preisentwicklung an anderen Anlagemärkten. Er spiegele eher die allgemeine Stimmung der Anleger in Bezug auf risikoreiche Anlagekategorien wider.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%