Investoren warten ab
Wall Street zur Eröffnung leichter

Händlern zufolge wurde der Handel von der anhaltenden Unsicherheit über den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl beeinflußt.

Reuters NEW YORK. Die amerikanischen Aktienwerte sind am Freitag Händlern zufolge angesichts anhaltender Unsicherheit über den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl leichter in den Handel gestartet. Viele Investoren warteten weiterhin den Ausgang der Wahl ab, der sich voraussichtlich um einige Tage verzögern werde, hieß es. Gegen 15.45 Uhr lag der Standardwerte-Index Dow Jones 0,8 % im Minus bei 10 747,04 Punkten. Der technologielastige Nasdaq Composite verlor bis dahin 2,3 % auf 3128,41 Zähler. Der breit gefasste S&P-Index lag um einen Prozent im Minus bei 1385,97 Punkten.

Nach Börsenschluss des Vortages hatte Dell Verkaufsprognosen nach unten korrigiert, worauf die Aktie kurz zum Börsenauftakt kräftig nachgab. Das Papier des Computerherstellers fiel um 17 % auf 23 11/16 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%