Investoren warten Unternehmensberichte ab
Technologiewerte belasten Wall Street

Etwas leichter präsentieren sich die US-Aktien am Donnerstagnachmittag. Der aus 30 Industriewerten gebildete Dow-Jones-Index (DJIA) fällt bis 17.59 Uhr MESZ um 0,4 % bzw 37,57 Stellen auf 10 308,38. Der S&P-500-Index gibt 0,6 % bzw 7,13 Punkte auf 1 170,89 ab. Der Nasdaq-Composite-Index verliert 1,4 % bzw 27,04 Punkte auf 1 891,85. Der fortgesetzte Abwärtstrend bei Technologiewerten belastet nach Aussage von Teilnehmern den Gesamtmarkt. Der Fall des Nasdaq-Composite unter die Marke von 1 900 Punkten habe jedoch einen lähmenden Effekt.

vwd NEW YORK. Im Dow-Jones-Index stemmen sich nur wenige defensive Titel gegen den Abwärtssog. Größter Gewinner sind Procter & Gamble mit einem Aufschlag von 1,8 % auf 73,95 $. General Motors legen um 0,5 % auf 62,52 $ zu, Eastman Kodak klettern um 0,7 % 44,75 $. Dagegen verlieren die Aktien von Johnson & Johnson 1,5 % auf 40,97 $.

An der Nasdaq brechen Ciena um 30 % auf 19,72 $ ein. Das vor Handelsbeginn präsentierte Quartalsergebnis liegt zwar über den Erwartungen, die gesenkte Prognose für das vierte Quartal habe die Börse aber verstimmt, heißt es. Als Grund gibt das Unternehmen die anhaltende schwache Nachfrage bei Kernprodukten an. Die Nachricht trifft auch andere Glasfaserhersteller: Sonus Networks fallen um 16 % auf 14,38 $, ONI Systems sacken um 23 % auf 14,32 $ ab. Advanced Energy Industries , ein Zulieferer der Halbleiterindustrie, verlieren zehn Prozent auf 27,07 $, nachdem das Unternehmen die Prognose für das dritte Quartal gesenkt hat.

Die Investoren geben sich auch wegen der nach Börsenschluss anstehenden Unternehmensberichte zurückhaltend. So verlieren Dell Computer im Vorfeld ihrer Zahlen 2,7 % auf 24,82 $ ebenso wie Hewlett-Packard , die um 2,3 % tiefer auf 23,56 $ notieren. Zu den wenigen Gewinnern gehören Comverse Technology, die nach einer Heraufstufung durch Goldman Sachs um 2,7 % auf 27,49 $ anziehen. Network Technology gewinnen 1,7 % auf 8,96 $ nach einem geringer als erwartet ausgefallenen Quartalsverlust.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%