Invstitionen in neue Produktionsanlage
BASF plant weitere Millioneninvestitionen am Standort Schwarzheide

dpa SCHWARZHEIDE. Der Chemiekonzern BASF will in seinen Standort Schwarzheide in den kommenden Jahren mehrere hundert Millionen DM investieren. Das gab der Geschäftsführer der BASF Schwarzheide GmbH, Albert Heuser, am Dienstag während des zehnjährigen Jubiläums des Chemieunternehmens in der Lausitzer Stadt bekannt.

Derzeit werde eine 220 Mill. DM (112,5 Mill. Euro) teure Produktionsanlage für Pflanzenschutzmittel errichtet, die im zweiten Halbjahr 2001 in Betrieb gehen soll. In den darauf folgenden Jahren seien weitere Investitionen von jeweils etwa 100 Mill. DM geplant.

BASF hatte das frühere Synthesewerk Schwarzheide in der strukturschwachen Lausitz 1990 übernommen. Nach eigenen Angaben wurden seitdem rund 2 Mrd. DM investiert.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%