IPO
Erotic Media geht an den Neuen Markt

vwd FLENSBURG. Die Erotic Media AG, Zug, wird an den Neuen Markt in Frankfurt gehen. Das sagte eine Unternehmenssprecherin der Beate Uhse AG, Flensburg, die eine 20-prozentige Beteiligung an dem Börsengänger hält. Als Zeitpunkt für das IPO nannte sie das vierte Quartal 2000 oder das erste Jahresviertel 2001. Ziel bleibe aber wie ursprünglich geplant eine Notierung noch in diesem Jahr, betonte sie. Dagegen erteilte sie einem Börsengang der Beate-Uhse-Filmsparte fürs erste eine Abfuhr. Nachdem der Beate Uhse-Filmkanal "Beate Uhse-TV" vom Medienrat Berlin Brandenburg am Dienstag eine Sendelizenz erhalten habe, sei das Vorhaben erst einmal zurückgestellt.

Nach Zustellung der Sendelizenz in den kommenden zwei Wochen werde sich der Flensburger Erotikanbieter mit dem Pay-TV-Anbieter "Premiere" zusammensetzen und weitere Details der Zusammenarbeit aushandeln. Anschließend, wahrscheinlich in der zweiten oder dritten Oktoberwoche, sollen die Einnahmeerwartungen aus den Beate Uhse-TV-Aktivitäten der Presse vorgelegt werden. Eine entsprechende Pressekonferenz werde unter Beteiligung eines Vertreters der Erotic Medien AG in Berlin stattfinden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%