IPO
Linodiagnostic-Tochter soll am Neuen Markt platziert werden

dpa-afx FRANKFURT. Die im Münchener Prädikatsmarkt beheimatete Linodiagnostic will nach Angaben der Platow-Börse ihre im Sommer akquirierte 100%-Tochter Institut Fresenius an den Neuen Markt bringen. Das schreibt der Börsenbrief mit Berufung auf sehr gut informierte Börsenkreisen in seiner Montagsausgabe.

Schon in Kürze soll der Börsenkandidat dem Zulassungsausschuss der Deutschen Börse präsentiert werden. Mit dem guten Ruf, der dem Institut vorauseilt, dürfte diese Hürde auch zu nehmen sein. Zudem sei nicht erst seit dem "BSE-Theater" die Lebensmittelanalyse als ein lukrativer Wachstumsmarkt in aller Munde.

Von dem geplanten Gang an den Neuen Markt wird natürlich auch die Muttergesellschaft profitieren, schreibt der Börsenbrief. Neben den vorhandenen Synergien, die bereits das Brot- und Buttergeschäft verstärken, stehe das Unternehmen vor einem warmen Geldregen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%